.
 

Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren

Umfangreichere Informationen finden Sie im Buch.
Sie erhalten das Buch in der mehrfach erweiterten 6.Auflage 2010 mit 230 Seiten
bei Amazon, im Buchhandel oder versandkostenfrei (BRD) im Direktversand
ISBN 978-3000-356-193

 

Sie betrachten die alte Version meiner Website

Die neue gestaltete Seite
mit zahlreichen Abbildungen und Ergänzungen finden Sie unter der Adresse


http://wp.radiertechniken.de

Bitte setzen Sie Ihre Lesezeichen neu!

zur neuen Website hier klicken

radierung vorwärts Startseite
Inhaltsübersicht
.

Radierung: Plattenmaterial

Als Plattenmaterial verwendet man gemeinhin Kupfer oder Zinkplatten. Andere Möglichkeiten sind im Kapitel „Plattenmaterial“ ab Seite 102 nachzulesen.

Zuschneiden der Platte

www.ätzradierung.de

Die meisten Radierer lassen sich die Platte in der richtigen Größe zuschneiden und beginnen mit dem nächsten Punkt, dem Facettieren.
Falls Sie die Platte selbst zurechtschneiden wollen:

Mit einer Blechschere werden sie die Kupferplatte zwar zerstückeln, aber genauso verbiegen und für die Radierung unbrauchbar machen.

Mögliche Methoden sind:

Lassen Sie sich die Platten vom Flaschner oder Metallgroßhandel zuschneiden. Dort gibt es die Profigeräte und Sie haben weniger Arbeit. Zudem erhalten Sie die Platten dort meist am günstigsten.

Bauen Sie sich eine kleine Vorrichtung aus zwei Dachlatten, zwei Flacheisen und zwei Schloßschrauben mit Flügelmuttern:

Wenn die Platte dazwischen eingespannt wird, verbiegt sie sich beim Absägen nicht so leicht und Sie können mit einer Stichsäge auch feinste Abschnitte abtrennen.

Durchbohren Sie die Platte jeweils in den vier Ecken ihrer Anreißlinien mit einem dünnen Bohrer, reißen auf beiden Seiten die Platte mit der Reißnadel mehrmals stark ein, brechen sie über eine Kante und feilen die Bruchkante glatt.

Spannen Sie die Platte in die beschriebene Vorrichtung ein und reißen mit der Radiernadel oder einem Kupfercutter ( Lyons-Werkzeuge, mit freundl. Genehmigung von Charbonel) die Platte so stark an, bis Sie sie brechen können.

Trennen Sie die Platte mit einem Winkelschleifer ab. (Schutzbrille!)

Nebenbei: Wer behauptet eigentlich, eine Radierung bräuchte immer das Seitenverhältnis Eins zu Wurzel Zwei?
(= Grundlage der DIN-Formate)


Titelbild Techniken der Radierung Kaufen bei Amazon
Online sehen Sie nur gekürzte Auszüge aus dem Ur-Manuskript von 1997
Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren
Tipps, Tricks, Anleitungen und Rezepte aus fünf Jahrhunderten
erfahren, erlesen, erfunden und gesammelt von Wolfgang Autenrieth

* 6. erweiterte Auflage 2010
* 230 Seiten
* 120 Abbildungen & 13 Tafeln
* 700 gr
* 29,5 x 21 cm
* 29 €uro
* ISBN 978-3-00-035619-3

* Bezugsquellen

Leseproben(PDF):
* Grundlagen
* Reservage
* Edeldruckverfahren
* Chemikalienverzeichnis
* Inhaltsverzeichnis

Kommentare // Bewertungen

.

Vorsicht - Chemie! Die angegebenen Chemikalien sind zum Teil krebserzeugend und lebensgefährlich giftig!! Die Anwendung der Rezepte erfolgt auf eigene Gefahr. Lesen Sie unbedingt das Kapitel: Vorsicht Chemie! sowie Impressum, AGB, Copyright, Warnhinweise und Disclaimer
Alle Rechte vorbehalten - © Wolfgang Autenrieth

Feedback-Formular


.